#21

Guten Morgen ihr Lieben auf der ganzen Welt,

nach dem Tree Top Walk im Valley of the Giants hatten wir mal wieder die Probleme die man, wenn man im Campervan unterwegs ist, so hat. Es  musste dringend Wäsche gewaschen werden und hätten die Waschmaschinen am Campingplatz einfach ohne Probleme funktioniert, dann wäre sie auch noch trocken geworden. Dies war allerdings nicht der Fall und es wurde später und dunkler und die Wäsche war immer noch nass. Na gut, auch das wäre kein Problem gewesen, sie hätte ja am nächsten Morgen trocknen können. Ja, hätte. Doch dann hat es morgens um 6 Uhr angefangen zu regnen und die ganze Wäsche war wieder komplett nass. Da nicht alle unsere Sachen in den Trockner konnten dachten wir uns, macht nichts, lassen wir im Auto trocknen. Leider hat auch das nicht wie gewünscht geklappt, da es die nächsten zwei Tage geregnet hat und so feucht war, dass auch unsere Wäsche erst mal nicht trocken geworden ist.
“On the road” hat man echt ganz andere Probleme oder freut sich über andere Dinge, als wenn man einfach Zuhause, an einem festen Platz mit Haus/Wohnung ist.

Seit knapp drei Wochen sind wir nun in Perth, besser gesagt in Fremantle, einer Stadt, die direkt vor Perth am Meer liegt. Fremantle ist toll, die ersten Tage haben wir in einem Hostel verbracht, dem Pirates Backpackers, dort hat es uns leider überhaupt nicht gefallen. Die Betten waren ungemütlich, die Küche dreckig und die anderen Leute komisch. An einem Abend sind wir aus unserem Hostelzimmer gekommen und fast umgefallen, da es so stark nach Marihuana gerochen hat. Zwar hat die Hostelleitung dann ein Zettel aufgehängt, man solle doch woanders kiffen, doch auch die nächsten Abende hat es immer wieder danach gerochen.
Daher haben wir kurzerhand beschlossen, solange wir unseren Van noch nicht verkauft haben, wieder zurück auf den Campingplatz zu ziehen. Das war wirklich die beste Entscheidung für uns, da wir dort zum einen einiges an Geld sparen, zum anderen uns auch viel wohler fühlen in unserem australischen Zuhause, unserem Van.

IMG_20180124_142937.jpg

Für die ersten Tage in Fremantle war es allerdings cool so zentral zu wohnen, da wir so die Stadt viel besser erkunden konnten. Wir waren in vielen Cafés, auf den Fremantle Markets, einem Markt, der nur am Wochenende offen hat, auf dem es Obst, Gemüse, anderes Essen, Klamotten usw. gibt und in einer super süßen Weinbar.
Auch in die Innenstadt von Perth gelangt man mit dem Zug in einer halben Stunde. Dort waren wir auch einmal, hatten allerdings noch nicht die Möglichkeit die Stadt genug zu erkunden. Des müssen wir auf jeden Fall noch nach holen.

Außerdem sind wir gerade dabei unseren Van zu verkaufen. Es gab auch schon einige Interesssenten, das Problem ist, das Auto ist in Queensland angemeldet und der Käufer müsste die Zulassung dann auf Western Australia ändern, wofür man jedoch eine Art TÜV machen muss und das ist für die meisten dann ein Ausschlusskriterium. Daher haben wir nun entschieden diesen TÜV zu machen, um zu wissen was alles gemacht werden müsste oder ob der Van einfach so durch kommt. Das steht morgen für uns an, ich bin sehr gespannt, was dabei raus kommt.

In der Zwischenzeit sind auch unsere Pläne für unseren Trip durch Asien schon etwas weiter ausgereift. Am 21. Februar, heute in zwei Wochen, geht es für uns auch schon nach Singapur, dort haben wir das Glück, bei einem Großcousin von Felix wohnen zu können, damit sparen wir uns einiges an Unterkunftskosten und bekommen bestimmt einige Insider-Tipps. Fünf Tage später geht es weiter nach Ho-Chi-Minh-City, auch dort können wir bei einer Freundin meiner Mutter unterkommen. Der nächste Stopp ist dann Malaysia, als erstes fliegen wir nach Kuala Lumpur und bleiben dort für ein paar Tage. Dann geht es weiter ins Landesinnere und an die malaysische Ostküste.
Wir sind schon wahnsinnig gespannt was uns in Asien erwartet, da es dort wahrscheinlich eher sehr konträr zu Australien wird. Wird werden euch auf jeden Fall ausführlich berichten und es wird auch eine vegane Food-Tour geben.

Bis dahin genießen wir unsere letzten Tage in Australien. Am Donnerstag geht es wieder auf den Scarbourough Sunset Markets, auf diesem Food Truck Market waren wir schon letzte Woche und es war wirklich super cool. Eine sehr entspannte und gemütliche Atmosphäre bei leckerem Essen und Musik.


Küsschen,
Fiana


Good morning guys around the world,

after walking along the Tree Top Walk at the Valley of the Giants we had problems you may have while traveling in a campervan. It was washing day and if the washing mashine would have been working we didn´t have any Problems but it wasn’t the case and it got later and darker and our clothes were still wet. It wouldn’t have been a problem but at 6 o’clock the next morning it started to rain and all our clothes were wet – again. As we couldn’t put all our things in the dryer some T-Shirts should dry in the car but again we weren’t lucky. It didn’t stop raining and our clothes didn’t get dry for the next days.
It is funny how prioritys and problems change “on the road” compared to the onces at home.

We’re in Perth or better say in Fremantle, a city at the beach, half an hour from Perth City since nearly three weeks. The first days we stayed at Pirates Backpackers, a hostel located in the centre of Fremantle, but the location was the only positive thing about the hostel. The kitchen was ugly, the beds were uncomfortable and the people were weird. One evening we walked out of our room and the smell of Marihuana was terrible. All the hostel smelled like a joint. Although, the managment wrote a paper saying they should smoke outside the hostel it didn’t get better.
That’s why we decided to move back to the caravan park in the south of Fremantle, where we save money while feeling more comfortable and happy in our little Australian home.

IMG_20180124_142937.jpg

Anyway, although we wouldn’t recommend the hostel at all, it was good to live in the centre of Fremantle because it was easier for us to explore the City of Fremantle with all its little Cafés, the Fremantle Markets, a market that’s only open at weekends, where you can find fruits, vegtables, other foods, clothes etc. One evening we went to a super cute wine bar and enjoyed some olives while observing the people walking along  the street.
We’ve also been to Perth for one day but we couldn’t explore yet everything we wanted.

Furthermore, at the moment we’re selling our beloved campervan. Although, there are some couples interested in buying the van, the problem is that it’s registered in Queensland and to change the rego to Western Australia they have to make a car inspection at a mecanic and most of the people are afraid of doing that. That’s the reason why we’ve decied to make an appointment to do this inspection. Hopefully everything is fine and we don’t have to repair anything. I’m really tense about this appointment tomorrow.

In the mean time our planes for our trip through Asia have gotten more specific. On the 21st of Feburary we’re flying to Singapore, where we got the possibility to sleep at the home of Felix’ grandcousin. That’s really good for us because accomondations are very expensive and maybe we´ll get some insider information. Five days after, we’re heading on to our next stop Ho-Chi-Minh-City, where we’re lucky again because we can stay at the home of my mothers friend. Our last stop in Asia is Malaysia. First, we’re staying in Kuala Lumpur for a few days before traveling to the east coast.
I’m very exited about traveling to Asia. I can’t imagine how the culture and the atmosphere is goining to be. We’ll tell you everything about it and we’ll also write a vegan food-guide for the different conutries.

Until then, we’re enjoying our last days in Australia, unbelivable how fast time passes by. On Thursday, we’ll be going to Scarbourough Sunset Markets again. We’ve been there last week and we enjoyed the food-truck market that´s accompained by nice music and a really good atmosphere.

See ya’,
Fiana

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s